Der Brutprozess

Hähnchenfleisch wird immer populärer im alltäglichen Speiseplan vieler Europäer, hierdurch steigt auch der Konsum in vielen Ländern konstant an. Auch die meisten Niederländer und Deutschen essen regelmäßig Hähnchen, aber woher kommt dieses köstliches Stück Fleisch eigentlich? Bei Kükenbrüterei Munsterhuis kommt das Küken aus dem Ei, aber bevor es so weit ist, findet ein genauer Prozess statt. Zunächst werden die Bruteier von Vermehrungsbetrieben abgeholt. Dort legen die Henne ihre Eier. Sobald die Bruteier bei uns angekommen sind, werden die Bruteier in die Vorbrutwagen gelegt und werden diese desinfektiert. Anschließend werden die Brutwagen in eine Vorbrutmaschine gelegt. Die Eier werden hier 18 Tage verbleiben und jede Stunde gedreht, damit der Brutprozess möglichst optimal stattfinden kann. Nach dem Vorbrutverfahren werden die befruchteten Eier von den unbefruchteten Eiern getrennt und in spezielle Schlupfkisten verlegt.

Dann werden die Schlupfkisten in Schlupfbrutmaschinen gestellt. Die Vorbrutmaschinen und Schlupfbrutmaschinen sind vollständig computergesteuert. Eine konstante Temperatur, die Frischluftmenge, die Luftfeuchtigkeit und der Co2-Gehalt spielen eine wichtige Rolle, damit der Prozess möglichst optimal verläuft. Der gesamte Brutprozess wird von unseren Mitarbeitern und von unserem Smartcenter kontrolliert und überwacht.

 

Neben dem konventionellen Brutverfahren, haben wir seit einigen Monaten auch einen Teil unserer Schlupfmaschinen umgerüstet auf das Early Feeding System von Pas Reform. Das Smart Start System von Pas Reform, arbeitet mit einem Futter- Gel Gemisch, welches auf  Grundlage des Natural Deep Eutectic Solvents (NADES)Prinzips hergestellt wird. Um die Küken zusätzlich zur Futteraufnahme zu stimulieren, verfügen alle Schlupfmaschinen über ein spezielles LED – Lichtprogramm.

 

Wie auf dem Bild gut zu erkennen ist, verfügen die Schlupfkästen über eine Art „Balkon“ in diese wird das NADES Futter gefüllt.

Bei Fragen oder Interesse, kontaktieren Sie gerne unsere Außendienstmitarbeiter:

 

Anna Bühner 0031 (0) 6 82 748198

Frank Kroeze 0031 (0) 6 11 368790